Technologiefelder

Technologiefelder

Oberflächen, Funktionale Oberflächen

 

Funktionale Oberflächen und Schichten sind eine der wichtigen „Enabling Technologies“. Sie ermöglichen, dass die Vorteile der Photonik für zahlreiche Anwendungen nutzbar gemacht werden, sowohl für Oberflächen und Schichten mit besonderen optischen Eigenschaften als auch für die Realisierung und Funktionalisierung von Oberflächen und Schichten mittels photonischer Werkzeuge.

Echtmetallhinterspritzung (z. B. Holz, Glas, Stein, Metall)

Durch die Echtmaterialhinterspritzung entstehen Bauteile, die für unterschiedlichste Bereiche verwendet werden. Diese Materialien können auf unterschiedlichste Weise in das Automobil-Interieur eingebaut werden und auch in Querschnittsindustrie verwendet werden.

(gedruckte) Elektronik

 

Unter gedruckter Elektronik versteht man leitfähige Kunststoffe oder Tinten, die großflächig und kostengünstig auf Folie, Papier, Glas oder Textilien gedruckt werden können. Der Vorteil gegenüber konventioneller Elektronik sind extrem dünne, flexible und transparente elektronische Komponenten für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete. Das Ergebnis sind Innovative Produkte wie Touch-Sensoren, flexible Displays oder Solarzellen, Leuchtfolien oder Smart Labels.

Beleuchtung (LEDs, OLEDs, EEL)

 

Beleuchtung wird im Automobil schon seit Längerem nicht nur für die Scheinwerfer benutzt. OLEDs werden immer häufiger als Design-Element im Automobil-Interieur verwendet und sollen in Zukunft ein wesentliches Merkmal der Individualisierung darstellen.

 

Design

Der Innenraum eines Automobils wird sich aufgrund der großen Trends wie Autonomes Fahren stark verändern. Designelemente nehmen zukünftig stark zunehmen. Auf alle Bereiche des Automobil-Interieurs nehmen die Designer Einfluss und haben daher eine wichtige Rolle bei den OEMs sowie Tier 1–2.

 

Digitalisierung

Einer der wichtigsten Trends ist die Digitalisierung. Im Automobil-Interieur gibt es unzählige Beispiele, in denen die Digitalisierung Einfluss nimmt. Ob Bildschirme, Sprachassistenten oder das autonome Vernetzung: Die Digitalisierung wird das Automobil-Interieur stark beeinflussen.

 

Werkzeug- und Formenbau

Jedes einzelne Bauteil eines neuen Automobils benötigt ein eigenes Werkzeug. Daher hat der Werkzeugbau heutzutage einen hohen Stellenwert bei der Produktion von Automobilen. Der Markt bewegt sich von der Großserie mit wenigen Varianten zur Kleinserie mit zahlreichen Modellen. Gerade für das Automobil-Interieur sind Werkzeug- und Formenbauer unverzichtbar, die sich aufgrund der veränderten Ansprüche im Interieur auf große Veränderungen einstellen müssen.

 

Hybride Materialien

Moderne Anwendungen erfordern neue Materialeigenschaften, die bspw. im Fahrzeugbau, in der Luftfahrt, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Elektronik, in der Energiespeicherung oder auch in der Medizintechnik Anwendung finden. Klassische Werkstoffe allein können diese nicht mehr erfüllen. Damit sich die Vorteile aller Komponenten ergänzen oder auch neue Eigenschaften möglich werden, werden in Hybridwerkstoffen Materialien unterschiedlicher Werkstoffklassen zu einem neuen Werkstoffsystem kombiniert. Diese schaffen die Grundlage für neue technologische Anwendungen und bedienen Märkte, die aus unterschiedlichen Gründen (bspw. Defizite bei der Herstellung, etc.) noch nicht ausgeschöpft sind.

 

 

Textilien

Smarte Textilien übernehmen im Auto wichtige Funktionen bspw. bei Komfort, Sicherheit, Akustik und der Kraftstoffeinsparung. Unter anderem werden Autodächer, Karosserieteile, Teile des Interieurs wie Verkleidungen, Schalter und Bedienelemente aus technischen Textilien hergestellt. Heutzutage gibt es keinen PKW ohne Gewebe, Fäden und Vliese. Im Automobilbau kommen Hochleistungswerkstoffe auf textiler Grundlage, darunter carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK), immer häufiger zum Einsatz. Auch werden faserbasierte Werkstoffe immer schlauer und ergänzen bzw. ersetzen Holz, Kunststoff, Metall oder Glas. Sogenannte Smart Textiles sind in der Lage, neue Funktionen zu übernehmen, um das Kfz-Interieur zu illuminieren.